Newsbereich des TSV Siems

840
b2ap3_thumbnail_Siems-Travemnde.jpgb2ap3_thumbnail_siems-travemnde-pokal.jpg 

Unsere 1.Herren hat es allen Unkenrufen zum Trotz am Samstag in ein richtiges Endspiel um den Fielmann-Cup geschafft. Die Ausgangslage bei unserem letzten Gruppenspiel war klar, gewinnt unser Team, dann verteidigen wir den Cup, gewinnt der TSV Travemünde dann geht der Pokal an die Monte-Kicker.

Bei bestem Fußballwetter trafen nun die beiden besten Teams des einwöchigen Turniers aufeinander. Beide Teams hatten mit zahlreichen Ausfällen zu kämpfen, wobei sich der TSV Travemünde erlaubte vor dem wichtigem Landespokalspiel etliche Spieler zu schonen. So war es auch nicht verwunderlich, dass der Verbandsliga-Aufsteiger nur schwer in die Partie kam. Das Angriffsspiel war eigentlich durchgängig von Einzelaktionen geprägt und unser Team hielt gut dagegen. Mit zunehmender Spielzeit kam dann unser Team immer besser in Schwung. Nach der obligatorischen Trinkpause nach 25m bei feuchtwarmen Wetter setzten wir erste erfolgsversprechende Offensivaktionen. Doch leider scheiterten unsere Stürmer in besten Situationen. Anders dann in der 36.Spielminute, Jan Lindhorst bedient Christian Reinke mustergültig auf der Außenbahn, der Andre Burow punktgenau einsetzte. Ergebnis war die umjubelte 1:0 Führung für unsere Farben. In der Folgezeit kamen wir immer wieder in aussichtsreicher Position vor den Kasten, aber scheiterten am guten Gästetorwart oder an unseren Nerven. Kurz vor der Pause dann eine Wiederholung des 1:0, Christian setzte sich auf der Außenbahn durch und flankte scharf nach innen. Yannik Hinz wusste sich nicht mehr zu helfen und beförderte den Ball in die eigenen Maschen. Mit diesem überraschenden 2:0 ging es auch in die Kabine.

Unsere guten Konter zeigten Wirkung und Travemünde stand nun tiefer und verteidigte geschickt und schnürte uns damit förmlich ein. Wir konnten uns oftmals nur mit Befreiungsschlägen wehren und den Zuschauern schwante Böses, sofern sie es mit unseren Jungs hielten. Doch in der 11.Minute in Halbzeit Zwei spielten wir wieder einen Konter herrlich zu Ende. Das 3:0 war die logische Folge. Travemünde schien etwas konstatiert und wir nützen diesen Zustand aus. Der an diesem Tag nur schlecht zu haltende Bambino brachte wieder eine scharfe Hereingabe von der Grundlinie und dieses Mal war es Maik Bertmann der aus 7m den Ball unhaltbar in die Maschen drosch. Eine vier Tore Führung nach 60 Minuten hatten wohl nur die allergrößten Optimisten auf dem Zettel. Travemünde zeigte nun doch noch einmal ein anderes Gesicht, maßgeblich daran beteiligt war Malte Pund der zwei herrliche Treffer in kurzer Folge erzielte und noch einmal für weiche Knie bei unseren Spielern sorgte. Spätestens als Steffen Falk das 4:3 in der 83.Minute erzielte, war es eine reine Abwehrschlacht von unserer Seite, während der TSV Travemünde alles nach vorne warf. Die letzten sieben Minuten inklusive vier Minuten Nachspielzeit wurden zur Ewigkeit, aber schließlich schaffte es unser Team mit Glück und Einsatz den Vorsprung über die Zeit zu retten. Damit gelang unserem Team nicht nur der dritte Sieg im vierten Spiel, sondern wir verteidigten auch erfolgreich den Fielmann-Cup in diesem Jahr.

Das Team kann den Gewinn gut einschätzen, es ist sicherlich eine herrliche Momentaufnahme, aber damit haben wir noch keinen einzigen Punkt in der Meisterschaft gewonnen. Jetzt gilt es noch den Feinschliff vorzunehmen, damit wir am Sonntag in den Pflichtspielbetrieb einsteigen können. Zum Auftakt geht es gegen den TSV Schlutup II im Kreispokal. Sicherlich erwartet unser Team ein heißes Duell gegen den ewigen Rivalen jenseits der Trave.

Weiterlesen
724
b2ap3_thumbnail_fussballtor.JPG 

Gestern spielte unsere neugegründete 2.Damenmannschaft in Travemünde und läutete damit die Vorbereitungszeit der Damen ein. Gegner war die ebenfalls neue Mannschaft des TSV Travemünde. Bei bestem Wetter entwickelte sich ein flottes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten.

In der 10.Spielminute erzielte Katja Berkowitz das umjubelte erste Tor für unser Team. Leider mussten unsere Damen noch vor der Halbzeit den unnötigen 1:1 Ausgleichstreffer hinnehmen, dabei blieb es auch bis zur Pause. Nach dem Seitenwechsel spielten unsere Damen mutiger nach vorne und wurden in der 52.Spielminute durch Jennifer Thielke belohnt. Bei ihrem wuchtigen Freistoß unter die Latte ließ sie der gegnerischen Torfrau keine Chance. Jetzt spielte eigentlich nur noch unser Team. Das überfällige 3:1 erzielte Miriam mit einem Schuss ins lange Eck. Obwohl wir noch etliche Torchancen hatten, blieb es schließlich bei diesem Spielstand. Alles in allem ein toller erster Auftritt unserer (Alt-)Damen!

Für unsere Herren ging es weiter im Fielmann-Cup. Nachdem wir gegen den TSV Schlutup eine empfindliche Niederlage einstecken mussten, ging es gestern gegen den Rivalen TSV Dänischburg. Unser Team zeigte eine gute Reaktion und gewann verdient mit 3:1 (1:1). Die Zuschauer staunten abschließend nicht schlecht, überzeugte man doch gerade auch spielerisch in den gesamten 90 Minuten.

Bereits in der 5.Spielminute erzielte Andre Burow das 1:0 für unsere Farben. Im Anschluss ließen wir einige gute Chancen liegen und erhielten prompt in der 15.Minute den Ausgleichtreffer nach einer Unachtsamkeit in der Hintermannschaft. Danach kontrollierten wir das Spiel ohne weitere Treffer zu erzielen. So ging es mit einem Unentschieden in die Kabinen.

In Halbzeit zwei brauchten wir nicht lange, um wieder auf „Betriebstemperatur“ zu kommen. Alexander Nemitz schloss eine schöne Kombination über Andre Burow und Christian Reinke zum verdienten Führungstreffer ab. Dieser Treffer gab unserem Team merklich Sicherheit und wir erspielten uns weitere Torchancen. Mehrmals hatten die Siemser den Torschrei auf den Lippen, aber es sollte noch nicht sein, entweder hatte der umsichtige Schiedsrichter Patrick Thoms etwas dagegen oder das Aluminium rettete. So lebte das Spiel weiter von der Spannung. In der 77.Minute platzte dann endlich der Spannungsbogen und Christian Reinke erzielte das 3:1, damit war das Spiel endgültig entschieden.

Nach drei absolvierten Partien im Fielmann-Cup steht unsere Herren mit zwei Siegen bei einer Niederlage gut da und trifft nun im Abschlussspiel am Samstag auf den großen Favoriten aus Travemünde.

Weiterlesen
823
b2ap3_thumbnail_Schuster.jpg

Gestern ging es für unsere 1.Herren im 7.Fielmann-Cup gegen den TSV Kücknitz. Das Eröffnungsspiel des diesjährigen Fielmann-Cups hatte es hin sich. Nach den Quälereien der letzten Wochen und der medialen Schelte für unseren Verein stand unsere neuformierte 1.Herren unter erheblichen Druck, aber auch der Gastgeber TSV Kücknitz wollte sich runderneuert bei den heimischen Fans präsentieren. Die Anfangsphase war vom Abtasten geprägt, man konnte deutlich erkennen, dass beide Teams sich ihrer Stärken noch nicht bewusst waren.

Schließlich war es unser Team, das seine Zurückhaltung ablegte und die ersten Angriffe initiierte. In der 8.Minute bediente der gut aufgelegte Daniel Schuster unsere Nummer 9 Andre Burow, der mustergültig Christian Reinke zum 1:0 bediente. Das Tor schürte die Verunsicherung im Heimteam und wir legte sofort nach. Wieder war es Daniel, der den nächsten gefährlichen Angriff einleitete und Maik Bertmann in Szene setzte. Dieses Mal war es Andre selbst, der das 2:0 für unsere Farben erzielte. Wir wurden nun mutiger und fanden immer wieder die Lücken in der Gästeabwehr. Kücknitz wiederum tauchte nur einmal gefährlich vor unserem Kasten auf, doch Marcel Dirks im Tor rettete in höchster Not. Christan und Jan sorgten über die Außen immer wieder für Gefahr und stellten die Abwehr des Gastgebers vor Rätsel. Mit diesem Spielstand ging es auch in die Kabine.

Nach der Pause drückte Kücknitz deutlicher auf das Tempo und wir hatten Probleme uns zu befreien. Adnan und Morten im defensiven Mittelfeld hatten alle Hände voll zu tun, die Angriffe der Gastgeber zu unterbinden. Kai und Martin ordneten unsere Mitte und doch kam Kücknitz nun stärker auf. Immer öfter musste Marcel im Tor seine Klasse zeigen. Nach zehn Minuten dann unser erster zwingender Angriff, Daniel bediente wieder Christian, der Andre klug freispielte. Doch Julian Grotzky bekam noch die Finger an den Ball, den Abpraller verwertete Sven Pelz allerdings klug zum 3:0. Kücknitz antwortete nun wütend und startete Angriff auf Angriff in unsere Richtung. Doch unsere Abwehr hielt dagegen und so stand auch nach 90 Minuten die Null für unser Team.

Am Sonntag um 17.00 Uhr geht es nun weiter im Fielmann-Cup, Gegner ist der Verbandsligaabsteiger aus Schlutup. Sicher ist der TSV Schlutup der Top-Favorit in der Kreisliga und schon in bestechender Frühform. Bei unserem Team fehlen zwar etliche Spieler verletzt, aber wir wollen trotzdem einen guten Fight liefern.

Weiterlesen
817

b2ap3_thumbnail_pxb-entschuldigungsschreiben.jpg

Der Fehlerteufel hat leider zugeschlagen.

Leider ist der Termin für unsere außerordentliche Versammlung falsch veröffentlich worden.

Die Versammlung findet richtigerweise am


Freitag, den 26.08.2016 in Siems statt.

Alle Mitglieder werden noch entsprechend per schriftlicher Einladung informiert. Es bleibt weiterhin bestehen, dass Volker Hennings als 1.Vorsitzender sein Amt bis zur Versammlung ruhen lässt.

Der geschäftsführende Vorstand bittet die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.

Der Vorstand

Weiterlesen
836
b2ap3_thumbnail_fussball_suedafrika_0.jpg 

In diesem Jahr findet der 7.Fielmann-Cup (ehemals TraveCup) vom 15.07.-23.07.2016 auf der Sportanlage in Kücknitz, Tannenbergstraße 14 statt.

Traditionell sind die Teilnehmer der TSV Kücknitz, der TSV Dänischburg, der TSV Schlutup, der TSV Travemünde und unser TSV Siems.

Startschuss ist am Freitag, den 15.07.2016 um 19.00 Uhr mit dem Classico der Trave zwischen dem TSV Kücknitz und unserer Elf.

Unserem Team steht nach dem Umbruch eine schwere Saison bevor, so dass wir gespannt sein dürfen, wie weit sich die Mannschaft bereits gefunden hat.

Der komplette Spielplan sieht wie folgt aus:

Freitag 15.07.2016 19.00 Uhr TSV Kücknitz gegen TSV Siems
Sonntag 17.07.2016 15.00 Uhr TSV Travemünde gegen TSV Dänischburg
    17.00 Uhr TSV Siems gegen TSV Schlutup
Montag 18.07.2016 19.30 Uhr TSV Dänischburg gegen  TSV Kücknitz
Dienstag 19.07.2016 19.30 Uhr TSV Schlutup gegen TSV Travemünde
Mittwoch 20.07.2016 19.30 Uhr TSV Dänischburg gegen  TSV Siems
Donnerstag 21.07.2016 19.30 Uhr TSV Travemünde gegen TSV Kücknitz
Freitag 22.07.2016 19.30 Uhr TSV Schlutup gegen TSV Dänischburg
Samstag 23.07.2016 15.00 Uhr TSV Siems gegen TSV Travemünde
    17.00 Uhr TSV Kücknitz gegen TSV Schlutup

 

Auch wenn es nur ein Vorbereitungsturnier ist, so gibt das Turnier einen ersten Fingerzeig wie die Kräfteverhältnisse an der Trave in dieser Saison verteilt sein werden. Für Spannung ist also gesorgt.

Die Mannschaft freut sich über euren Besuch!
Weiterlesen
Powered by EasyBlog for Joomla!



 
  Geschäftszeiten:
Montag     17:00 - 18:30
Kontakt:
Krummer Weg 22A,
23569 Lübeck
Telefon:0451 301343
info@tsv-siems.de

Navigation:
Veranstaltungen
Trainingszeiten

Sitemap
Impressum